Authentifizierung

DigiCert CertCentral-APIs verwenden API-Schlüssel sowohl für die Authentifizierung und als auch für die Autorisierung. Die Authentifizierung beim Service sollte relativ einfach sein, falls Sie zuvor jemals mit headerbasierter Authentifizierung gearbeitet haben.

Headerbasierte Authentifizierung

Jede Anfrage an den Service muss einen API-Schlüssel enthalten. Dies geschieht über den benutzerdefinierten HTTP-Header X‑DC‑DEVKEY. Hier ist eine einfache API-Anfrage an die Services API Listenbenutzer Endpunkt mit cURL.

Stellen Sie sicher, {{api_key}} durch Ihren aktuellen API-Schlüssel zu ersetzen.

bash
curl -X GET \
  'https://www.digicert.com/services/v2/user' \
  -H 'Content-Type: application/xml' \
  -H 'X-DC-DEVKEY: {{api_key}}'

Einen API-Schlüssel generieren

Nachdem ein Schlüssel generiert wurde, zeigen wir ihn nur einmal. Es gibt keine Möglichkeit einen verlorenen API-Schlüssel wiederzuerhalten. Falls Sie je einen Schlüssel verlieren, müssen Sie den verlorenen Schlüssel widerrufen und einen neuen generieren.

API-Schlüssel werden in Ihrem CertCentral-Konto generiert und verwaltet. Melden Sie sich zum Generieren eines neuen Schlüssels bei Ihrem CertCentral-Konto an.

  1. Klicken Sie in Ihrem CertCentral-Konto im Menü der Seitenleiste auf Automatisierung > API-Schlüssel.

  2. Klicken Sie auf der Seite API-Schlüssel auf API-Schlüssel hinzufügen.

  3. Geben Sie im Fenster „API-Schlüssel hinzufügen“ eine Beschreibung des neuen Schlüssels ein.

    Geben Sie z. B. den Namen der Anwendung oder des Benutzers ein, mit der/dem Sie den Schlüssel verknüpfen wollen.

  4. Wählen Sie in der Dropdownliste Benutzer den Benutzer aus, mit dem Sie den Schlüssel verknüpfen möchten.

Vergessen Sie nicht, dass Sie, wenn Sie einem Benutzer einen API-Schlüssel zuweisen, Sie ihm auch die Berechtigungen des Benutzers zuweisen. Dies bedeutet, dass der Schlüssel ermächtigt wird, alle Aktionen auszuführen, die der Benutzer ausführen kann.

  1. (Optional) Um die Berechtigungen des API-Schlüssels auf ein bestimmtes Set von Aktionen zu beschränken, wählen Sie in der Dropdownliste API-Schlüsselbeschränkungen (optional) eine der folgenden Optionen aus:

  2. Klicken Sie auf API-Schlüssel hinzufügen.

  3. Klicken Sie im Fenster „Neuer API-Schlüssel“ auf den generierten Schlüssel, um ihn zu kopieren.

  4. Speichern Sie den Schlüssel an einem sicheren Ort. (Denken Sie daran, der Schlüssel wird nur dieses eine Mal angezeigt.)

  5. Nachdem Sie den Schlüssel gespeichert haben, klicken Sie auf Ich verstehe, dass ich diesen nicht wiedersehen werde.

Wie geht es weiter?

Sie sind können jetzt die DigiCert CertCentral-APIs verwenden. Ihr neuer API-Schlüssel wird auf der Seite „Kontozugriff“ zu der Liste der Schlüssel hinzugefügt. Kehren Sie zu dieser Seite zurück, um (aktive und widerrufene) API-Schlüssel zu verfolgen oder zu widerrufen.

Einen API-Schlüssel bearbeiten

Bei Bedarf können Sie einen API-Schlüssel bearbeiten,um z. B. die Beschreibung zu aktualisieren oder die Schlüsselberechtigungen zu ändern.

  1. Klicken Sie in Ihrem CertCentral-Konto im Menü der Seitenleiste auf Automatisierung > API-Schlüssel.

  2. Klicken Sie auf der Seite API-Schlüssel auf den Link „Name des API-Schlüssels“.

  3. Ändern Sie im Fenster „API-Schlüssel aktualisieren“ die Beschreibung oder aktualisieren Sie die API-Schlüsselberechtigungen.

  4. Zum Entfernen von API-Schlüsselbeschränkungen, klicken Sie im Feld API-Schlüsselbeschränkungen (optional) auf das „X“ am Ende des Eintrags. Im Feld steht nun Keine.

  5. Um die Berechtigungen des API-Schlüssels zu aktualisieren, wählen Sie in der Dropdownliste API-Schlüsselbeschränkungen (optional) eine der folgenden Optionen aus:

Denken Sie daran, dass die durch das Hinzufügen von Beschränkungen zu einem aktiven API-Key alle Integrationen, die diesen Schlüssel verwenden, unterbrechen, wenn erweiterte Berechtigungen erforderlich sind. Zur Behebung dieser unterbrochenen Integrationen müssen Sie den Schlüssel ändern und die Beschränkungen entfernen.

  1. Klicken Sie auf API-Schlüssel hinzufügen aktualisieren.

Zugehörige Informationen